Spirulina Wirkung | Erfahrung | Dosierung


Die Spirulina Wirkung ist vielfältig. Seit Jahrhunderten werden die Algen aufgrund Ihres hohen Gehaltes an Vitaminen, Mineralstoffen, anderen Spurenelementen und Antioxidantien für eine bessere Gesundheit eingesetzt. Das blau-grüne Spirulina wächst am Meeresboden in subtropischen Gebieten wie zum Beispiel Hawaii oder Israel. Nachdem Wissenschaftler die Spirulina Inhaltsstoffe genauer verstanden haben, konnten viele Gesundheitsvorteile der Alge wissenschaftlich bewiesen werden. Sie unterstützt beim Abnehmen und Entgiften, senkt Cholesterin und verringert den Blutdruck. Doch das ist nicht alles! In diesem Artikel gehen wir genau darauf ein, warum die Azteken aus dem Tal von Mexiko die Spirulina Wirkung schon vor Jahrhunderten verehrten und welche Spirulina Erfahrung wir gemacht haben. Die Super-Alge ruft bei falscher Anwendung und Dosierung auch Nebenwirkungen hervor. Lesenswerte Studien haben wir am Ende des Artikels verlinkt.

Spirulina Wirkung

Spirulina Inhaltsstoffe & Nährwerte

Spirulina ist eine der reichhaltigsten Superfoods auf unserem Planeten. In puncto Mikro- und Makronährstoffe spielt sie in der selben Liga wie die Chlorella Alge und Propolis. Im folgenden die Nährwerte und Spirulina Inhaltsstoffe auf nur 28 Gramm:

Nährwerte

  • Protein: 16,1 g (Wertigkeit von 103! Höher-wertiges Protein als vom Ei)
  • Kohlenhydrate: 6,7 g
    • davon Zucker: 0,9 g
  • Fett: 2,2 g
    • Gesättigte Fettsäuren: 0,7 g
    • Einfach-ungesättigte Fettsäuren: 0,2 g
    • Mehrfach-ungesättigte Fettsäuren: 0,6 g
    • Omega-3 Fettsäuren: 230 mg
    • Omega-6 Fettsäuren: 351 mg
  • Ballaststoffe: 1 g

Spirulina Inhaltsstoffe (in Prozent des Tagesbedarfs)

  • Kupfer: 1,7 mg (85%)
  • Riboflavin: 1,0 mg (60%)
  • Eisen: 8,0 mg (44%)
  • Thiamin: 0,7 mg (44%)
  • Mangan: 0,5 mg (27%)
  • Niacin: 3,6 mg (18%)
  • Magnesium: 54,6 mg (14%)
  • Kalium: 382 mg (11%)
  • Pantothensäure, auch Vitamin B5: 1,0 mg (10%)
  • Choline: 18,5 mg (N/A)

 

Spirulina Wirkung – Top 7 bewiesene positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit

Die im folgenden beschriebene Spirulina Wirkung kann nur mit hochwertigen Produkten erreicht werden. Faktoren die die Wertigkeit von Spirulina mitbestimmen sind Herkunft, biologischer Anbau und Verarbeitungsgrad. Mit minderwertigen Produkten ist es möglich, dass wir sogar nach einem Einnahmezeitraum von über 6 Monaten immer noch keine Wirkung spüren oder, dass im schlimmsten Fall Nebenwirkungen auftreten. In unserem Artikel Spirulina Kaufen – Produktvergleich analysieren wir die auf dem deutschen Markt erhältlichen Produkte und erklären bei welchen Herstellern wir bedenkenlos zugreifen können.

Im folgenden stellen wir die Top 7 Spirulina Wirkungen vor. Voraussetzung hierfür ist die Einnahme von qualitativ hochwertigen Produkten über einen Zeitraum von mindestens 2 Monaten.

 

1. Entgiftung

Die dauerhafte Belastung durch Arsen ist ein großes Problem in vielen Ländern der Welt. Laut der World Health Organisation ist auch Deutschland, Österreich und zum Teil auch die Schweiz davon betroffen. Arsen belastet das Trinkwasser und haftet sich an normale – im Supermarkt erhältliche – Lebensmittel an.

Auch wenn das Arsen offiziell in nur ungefährlichen Mengen vorkommt, könnte eine dauerhafte Einnahme von Arsen-belasteten Nahrungsmitteln, wie zum Beispiel Trinkwasser, Fisch, Milchprodukte oder Bodengemüse zu einer Belastung unseres Körpers führen. Die Folgen dieser Schwermetallbelastung sind noch nicht genau erforscht, allerdings berichten Menschen in Gebieten wie Bangladesh, Indien, Taiwan und Chile von Symptomen wie Taubheit der Gliedmaßen, Muskelkrämpfen, Hautausschlägen und Diabetes.

Studien zufolge kann die Spirulina Wirkung helfen das Arsen langfristig aus dem Körper auszuleiten. So konnten Probanden einer Studie den Arsengehalt in ihrem Körper um bis zu 47% senken. Dennoch stehen wir der Entgiftung mit Spirulina Algen kritisch gegenüber, da es noch keine handfesten Beweise zur Kausalität der Wirkung gibt – es besteht lediglich eine Korrelation.

 

2. Spirulina bekämpft den Candida Darm-Pilz

Candida ist ein Hefepilz, der sich bei vielen Menschen auf den Schleimhäuten befindet. Grundsätzlich stellt Candida keine gesundheitliche Gefahr dar. Breitet sich der Pilz allerdings aus, hat dies unangenehme, teilweise verheerende Konsequenzen für unsere Gesundheit. Eine Candida Infektion kann sich als Scheiden-Pilz, Darm-Pilz und Mund- und Rachenraum-Pilz ausbreiten.

Seit 1980 sind immer mehr Menschen von dem Pilz betroffen, da die vermehrte Einnahme von Zucker und unnatürlichen Zusätzen in Nahrungsergänzungsmitteln den perfekten Nährboden für die Pilze bietet.

Nebenwirkungen einer Candida Infektion sind häufiges Sodbrennen, Kopfschmerzen und Müdigkeit. Berühmt ist auch der “Hunger nach Süßem”, welcher durch den Pilz hervorgerufen wird. Oft bleibt eine Infektion für die Betroffenen unbemerkt, bzw. man geht nicht davon aus, dass ein Pilzbefall die genannten Symptome auslöst. Die signifikanteste Nebenwirkung ist die Schwächung des Immunsystems.

Die Spirulina Wirkung ist ein zuverlässiges Heilmittel gegen Candida. Zudem fördert es eine gesunde Darmflora während es unerwünschte Pilze eliminiert und gute Bakterien fördert. Damit haben die Algen eine sehr hohe Immunsystem-fördernde Wirkung.

Spirulina Erfahrung

3. Spirulina Wirkung verringert den Blutdruck

Phycocyanin ist ein Wirkstoff der in der Spirulina Alge gefunden wurde. Dieser besitzt eine antihypertensive Wirkung – senkt also den Blutdruck. Japanischen Wissenschaftlern zufolge hängt dies damit zusammen, dass bei Konsum der blau-grünen Alge die endotheliale Fehlfunktion von Menschen mit hohem Blutdruck umgekehrt wird und somit die Heilung einberufen wird. Ein zu hoher Blutdruck kann zu Herzkrankheiten, Diabetes und einem Herzinfarkt führen.

 

4. Senkt die Cholesterinwerte

Studien zufolge senkt Spirulina auch überhöhte Cholesterinwerte und verhindert Atherosklerose und Arteriosklerose. So konnten Probanden die 5 g Spirulina pro Tag einnahmen ihren LDL-Cholesterinwert um 26% senken, während Patienten, die 10 g einnahmen, den Wert um 41% verringern konnten.

Somit scheint es, als würde viel Spirulina viel helfen. Auf die richtige Dosierung gehen wir im weiteren Verlauf des Artikels ein.

 

5. Spirulina beschleunigt das Abnehmen

Zunächst enthält Spirulina sehr viel Protein. Das ist aber nicht der Hauptgrund warum es uns so sehr beim Abnehmen hilft. Es hat zudem noch eine Appetit-senkende Wirkung. Dadurch, dass so viele wertvolle Spirulina Inhaltsstoffe enthalten, kann unser Körper seine Depots mit den Nährstoffen auffüllen und benötigt somit über den Tag verteilt nicht mehr so viele andere Nahrungsmittel um die essentiellen Vitamine und Mineralstoffe zu erhalten. Spirulina gehört zu den Lebensmitteln mit der höchsten Nährwert-Dichte; weit vor Brokkoli, Spinat und Grünkohl.

Deswegen empfehlen wir zum Abnehmen jeden Morgen und Abend mindestens jeweils 6 g einzunehmen.

 

6. Die Spirulina Wirkung beugt Entzündungen und Allergien vor

Mit den Spirulina Inhaltsstoffen ist es möglich Entzündungen vorzubeugen. Am deutlichsten wird dies bei allergischen Reaktionen der Nasen-Nebenhöhlen bemerkbar. Studien zufolge können Juckreiz, Schnupfen, eine “laufende Nase” und Niesreiz durch das Superfood verringert werden. Die Ausschüttung des Botenstoffs Histamin wird durch eine dauerhafte Einnahme von Spirulina reguliert. Wer mit starken allergischen Reaktionen zu kämpfen hat, sollte auch Kurkuma und Propolis ausprobieren. Diese beiden Naturheilmittel haben schon vielen Menschen geholfen auf natürliche Weise ihre Allergien zu lindern.

 

7. Erhöht die Lebens-Energie

Wenn man die Spirulina Inhaltsstoffe genauer unter die Lupe nimmt, ist es kein Wunder, dass die Spirulina Wirkung uns zu mehr Energie verhilft. Regelmäßige Konsumenten haben die Chance fitter durchs Leben zu gehen und Entscheidungen mit klarem und gesundem Verstand entgegenzutreten.

Wir empfehlen deshalb jedem den Tag mit einem “Guten Morgen Drink” zu starten. Dieses Energiebündel kann ganz einfach zubereitet werden: Spirulina + Zitronensaft + 250 ml Wasser

Wir mischen beides zusammen und schmecken es mit Honig ab. Wer einen extra Schub Energie benötigt, kann zusätzlich -statt Kaffee – Guarana einnehmen. Die brasilianische Frucht hat dieselbe Wirkung wie Kaffee nur, dass sie fast über den ganzen Tag lang anhält.

 

Exzellentes Video zur Spirulina Wirkung, Erfahrung & Inhaltsstoffe [Englisch]

 

Spirulina Erfahrung – Wie wir das Beste aus der Alge herausholen konnten

Unserer Erfahrung nach ist die Spirulina Wirkung sehr stark vom Produkt abhängig. Wir haben uns durch die große Auswahl an Spirulina auf dem deutschen Markt getestet und die besten und wirkungsvollsten Produkte identifiziert. In unserem Produktvergleich gehen wir auf einige positiv-Beispiele und eher weniger gute Produkte ein. Je nach Präferenz kann man Pulver oder Tabletten wählen, wobei wir zu Tabletten tendieren, da man diese leicht mit dem Mixer zu Pulver verarbeiten kann.

Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Spirulina je nach Produkt sehr große Unterschiede im Nährstoffgehalt vorweist; hochwertige, dunkel-grüne Spirulina Tabletten enthalten bis zu 150% der Inhaltsstoffe und Nährstoffe pro Gramm als herkömmliche Produkte. Die Erfahrung zeigt, dass hochwertige Produkte folgende Eigenschaften haben (pro Gramm):

  • 2800% mehr Beta-Carotin als Karotten
  • 3900% mehr Eisen als Spinat
  • 200% mehr Protein als Hähnchenfleisch
  • 280% mehr Antioxidantien als Heidelbeeren

 

Unsere klare Empfehlung: Wohltuer Bio Spirulina

Bio Spirulina Kaufen

  • 250g – 12€
  • 500g – 21€ (80 Tages Vorrat)

Dieses Produkt vereint höchste Reinheit, Hersteller-Transparenz, Bio-Qualität, tief-dunkel-grünes Spirulina und das beste Preis-Leistungsverhältnis. Mehr dazu unter Spirulina Kaufen.

 

Astaxanthin als wertvolle Ergänzung zu Spirulina

Viele Sportler nehmen Astaxanthin zur Steigerung der Leistung und Verbesserung der Erholung ein. Dabei handelt es sich bei Astaxanthin um ein Carotinoid, das sich auf Algen bildet um diese vor der Sonneneinstrahlung zu schützen. Es wird auch Haematococcus Pluvialis genannt und kommt in Israel oder Hawaii vor.Spirulina Dosierung

Astaxanthin hat folgende, wissenschaftlich bewiesene Wirkungen:

  • Steigert die Leistungsfähigkeit der Muskeln
  • Verringert Gelenkschmerzen
  • Verringert Entzündungen im Körper
  • Verkürzt die benötigte Erholungszeit der Muskeln

Es gibt nur ein Astaxanthin Produkt auf dem deutschen Markt, dass wirklich zu empfehlen ist. Es handelt sich um Ivarsson’s BiuAstin. Nur dieses Präparat wird sofort nach der Extraktion mit Öl vermischt, um es vor weiterer Oxidation zu schützen. Somit bleibt die volle Wirkung erhalten. Die Erfahrung hat gezeigt, dass gerade bei Astaxanthin eine hohe Produktqualität besonders wichtig ist.

Zusammen mit Spirulina, gibt Astaxanthin einen extra Schub Energie.

 

Spirulina Dosierung

Monat | Spirulina Dosierung

  1. Wie auch bei Chlorella empfehlen wir mit einer geringeren Dosierung zu beginnen um Spirulina Nebenwirkungen und Überreaktionen unseres Körpers zu vermeiden. Mehr dazu im weiteren Verlauf des Artikels.
    Deswegen starten wir mit 2 g pro Tag und erhöhen die Grammzahl täglich um 2 g bis wir 15 g pro Tag erreichen. Am Besten nimmt man die eine Hälfte Morgens und die andere Hälfte Abends ein.
  2. Im zweiten Monat kann man die Spirulina Dosierung wieder langsam auf 5 – 10 g pro Tag senken; je nach Körpergewicht und Konstitution.
  3. Im dritten Monat können wir die ersten positiven Auswirkungen spüren. Wie oben beschrieben, verbessert sich das Hautbild durch die Entgiftung, wir haben mehr Energie über den Tag verteilt während unser Körper weniger Verlangen nach Süßem hat und es uns leichter fällt abzunehmen.

In den Folgemonaten kann sich die eigentliche Spirulina Wirkung komplett entfalten und wir haben die Möglichkeit alle oben beschriebenen Gesundheitsvorteile zu erhalten. Natürlich werden nicht bei jedem alle Wirkungen eintreten, aber mit der richtigen Dosierung, Dauer und adäquaten Produkten sind spürbare Erfolge sehr wahrscheinlich.

Studien ergeben auch, dass ein letzter, wichtiger Punkt gegeben sein muss, um die Spirulina Wirkung zu erreichen: Eine dauerhafte und konsistente Einnahme über einen Zeitraum von mindestens 2 Monaten. 

 

Spirulina Nebenwirkungen

Zu den Spirulina Nebenwirkungen bei falscher Anwendung/Dosierung oder minderwertigen Produkten gehören:

  • Herzrasen
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Magenschmerzen
  • Leberschäden
  • Akne

Unserer Spirulina Erfahrung nach, sollten wir immer darauf achten, dass das Spirulina den höchsten Qualitätsstandards entspricht. Wenn Spirulina gekauft wird, das nicht in unserem Produktvergleich vorkommt, sollte man sich vorher mit allen Inhaltsstoffen des Produktes vertraut machen und gegebenenfalls weitere Informationen vom Hersteller einholen, um die Güte des Produktes zu prüfen.

Neben der falschen Produktwahl kann unserer Spirulina Erfahrung nach auch die inkorrekte Einnahme und Dosierung zu Nebenwirkungen führen.

  • Nimmt man dauerhaft zu wenig ein – unter 4 g pro Tag – könnten eventuell gar keine Gesundheitsvorteile eintreten.
  • Mit einer Dosierung zwischen 5 g (Frau, 50 kg) und 10 g (Mann, 95 kg) erzielt man die besten Erfolge.
  • Bei mehr als 30 Gramm pro Tag über einen Zeitraum von mehr als 20 Tagen könnte es zu oben genannten Nebenwirkungen kommen. Allerdings sind selbst bei einer dauerhaften Einnahme von 20-25 Gramm pro Tag unter normalen Umständen Nebenwirkungen ausgeschlossen.
  • Bitte sprechen Sie bei Schwangerschaft oder bei der Anwendung bei Ihren Kindern vorher mit einem Arzt. Sollten Sie andere schwere Medikamente einnehmen, sprechen Sie bitte ebenfalls mit Ihrem Arzt bevor Sie Spirulina einnehmen.

 

Zusammenfassung

Die Spirulina Wirkung macht die Alge zu einem der wirkungsvollsten Superfoods; sie hilft uns beim Abnehmen und bei der Entgiftung, senkt den Blutdruck und den Cholesterinwert, beugt Entzündungen und Allergien vor und gibt uns mehr Energie für den Tag. Die Spirulina Wirkung und Inhaltsstoffe sind einzigartig und in ihrer Reichhaltigkeit kaum zu übertreffen. Mit der richtigen, individualisierten Spirulina Dosierung können Nebenwirkungen quasi ausgeschlossen werden. Die wirkungsvollsten Spirulina Produkte stellen wir in unserem Produktvergleich vor. Nur die biologisch verwandte Chlorella Alge (Vergleich) könnte ihr den Rang als bestes Superfood streitig machen. Die beste Spirulina Erfahrung haben wir in Kombination mit Astaxanthin gemacht: Hierdurch erhielten wir einen deutlich spürbaren und über den Tag anhaltenden Energieschub. Sehr empfehlenswert.

 

Wissenschaftliche Quellen